Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Groundhopping-Forum Foren-Übersicht
 Intro   Portal  Index 


Groundhopping-Forum Foren-Übersicht -> Länderthreads -> China
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
China
BeitragVerfasst am: 09.11.2010 23:05 Antworten mit Zitat
calimero
 
Anmeldungsdatum10.11.2008
Beiträge38
Wohnortpotsdam


hat jemand erfahrung gemacht in china zu hoppen??
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von calimero anzeigen Private Nachricht senden
Re: China
BeitragVerfasst am: 10.11.2010 00:13 Antworten mit Zitat
Engineer
 
Anmeldungsdatum20.12.2006
Beiträge21
WohnortLeipzig


calimero hat Folgendes geschrieben:
hat jemand erfahrung gemacht in china zu hoppen??


ja, gemacht ich habe
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Engineer anzeigen Private Nachricht senden
Re:
BeitragVerfasst am: 10.11.2010 00:13
Google
 


(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 10.11.2010 13:00 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Wir haben uns während den Olympischen Spielen ein paar Spiele angeschaut. Da wars eigentlich ganz gut. Denke aber die Stadien sind im Ligabetrieb eher schlecht ausgelastet. Mit grossen Fanszenen rechne ich eher nicht.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 10.11.2010 19:20 Antworten mit Zitat
H96-Linke
 
Anmeldungsdatum08.12.2006
Beiträge645
WohnortPattensen


weltklasse land. zuege fliegen nur so dahin, inlandsfluege kosten auch nicht die welt. die kleinen chinesen sind nett, hilfbereit und sprechen auch manchmal "a little" englisch. uebernachtungen in top hotels sind spottbillig. das essen ist auch lecker.

nun waere es noch schoen, wenn der fussball auch gut oder zumindest mittelmaessig waere. grosse stadien sind ja mehr als der hopper im leben machen kann vorhanden. zuschauer kommen zwischen 10.000 und 25.000 (bei beijing guoan auch mal mehr), zuschauerzahlen der super league sind auf soccerway. stimmungsbloecke und fans gibt es auch ueberall (bilder demnaechst auf facebook....). auswaerts gefahren wird auch, wenn auch wenig aufgrund der grossen entfernungen. bengalos sind neuerdings auch zu sehen.

durchschnitt der CSL ist mit ueber 16.000 auch nicht so schlecht....

http://en.wikipedia.org/wiki/List_o....ofessional_sports_leagues

HEKTISCH DURCHDREHEND kommt man allerdings nur schwer voran. so ein TEAMCHEF braeuchte auch mal eine kleine china-maus.....

gruss aus guangzhou, H96
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von H96-Linke anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 10.11.2010 20:37 Antworten mit Zitat
Vlbger
 
Anmeldungsdatum03.02.2009
Beiträge112
WohnortVorarlberg


H96-Linke hat Folgendes geschrieben:
weltklasse land. zuege fliegen nur so dahin, inlandsfluege kosten auch nicht die welt. die kleinen chinesen sind nett, hilfbereit und sprechen auch manchmal "a little" englisch. uebernachtungen in top hotels sind spottbillig. das essen ist auch lecker.


Trifft vielleicht auf Ostchina zu, aber in Westchina kommt man sich wohl eher wie in einem Entwicklungsland vor. Außerdem gibt es in einem Weltklasseland auch gelebte Demokratie und Umweltschutz - in China sieht man ja nicht wirklich viel davon. Oder was meinst du wieso dort jede Hochgeschwindigkeitsstrecke fünf mal so schnell wie in z.B. Deutschland gebaut wird?

Aber Meinungen sind ja bekanntlich subjektiv
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Vlbger anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 11.11.2010 09:05 Antworten mit Zitat
HdA
 
Anmeldungsdatum21.07.2009
Beiträge486


aber weltklasseland und entwicklungsland schließt sich ja nun nicht unbedingt aus, es sei denn man ein verwöhnter wohlstandsjunge, der anfängt zu weinen, wenn er mal 1 oder 2 wochen nicht duschen oder das internet nicht nutzen kann.
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von HdA anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 11.11.2010 19:06 Antworten mit Zitat
H96-Linke
 
Anmeldungsdatum08.12.2006
Beiträge645
WohnortPattensen


stimmt schon. im westen kann man noch das urspruengliche china erleben. aber da rollt kein ball, zumindest kein super league ball.
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von H96-Linke anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 13.11.2010 21:00 Antworten mit Zitat
calimero
 
Anmeldungsdatum10.11.2008
Beiträge38
Wohnortpotsdam


danke danke Very Happy

mein plan sieht halt so aus das ich mit dem flieger nach peking fliege und von da aus mit dem zug nach paar tagen nach shanghai fahre und dann weiter nach hong kong und dann nach norden nach changchun

könnt ihr mir vlt sagen was da vom süden nach norden besser wäre ob fliegen oder mit schnell zug
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von calimero anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 14.11.2010 09:18 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


calimero hat Folgendes geschrieben:
könnt ihr mir vlt sagen was da vom süden nach norden besser wäre ob fliegen oder mit schnell zug


Züge sind schnell und billig. Peking - Shanghai geht z. Bsp. bequem mit dem Nachtzug und kostete damals rund 10 Euro. Würde also Zug empfehlen.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 14.11.2010 18:06 Antworten mit Zitat
H96-Linke
 
Anmeldungsdatum08.12.2006
Beiträge645
WohnortPattensen


naja, billig ist relativ. zumindest wenn man hardseat waehlt stimmt das aber. etwas ueber 4.000 Km von shanghai nach urumqi kosteten etwa 42 EUR. aber hardseat ist eben wie der name schon sagt auch hart. zugtickets koennen 10 tage im voraus gekauft werden und der fruehe vogel faengt auch wieder den wurm. generell gilt: alle zuege sind ausverkauft. wenn man sich also nicht rechtzeitig kuemmert bleibt manchmal nur noch ein flug....

zugverbindungen, preise und entfernungen:
http://www.travelchinaguide.com/china-trains/

fliegen ist aber auch bezahlbar. guangzhou-tianjin (2.300 Km) geht z.b. fuer 90 EUR oder auch mal billiger wenn man nicht erst einen tag vorher bucht. fluege buchen hier:
http://www.elong.net/

gibt neben elong auch noch andere seiten, aber dazu braucht man ne kleine chinesin, die einem das bucht.....

@calimero: wann solls denn losgehen ??? saison ist ja beendet und shandong luneng mit ex-H96 coach branko ivankovic hat es mal wieder geschafft....
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von H96-Linke anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 15.11.2010 12:28 Antworten mit Zitat
calimero
 
Anmeldungsdatum10.11.2008
Beiträge38
Wohnortpotsdam


hatte vor im märz mal rüber zufliegen

und danke nochmal an alle für die guten infos Very Happy
könnt ihr mir nen derby empfehlen sowie rostock vs. st pauli Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von calimero anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 15.11.2010 16:15 Antworten mit Zitat
H96-Linke
 
Anmeldungsdatum08.12.2006
Beiträge645
WohnortPattensen


die topspiele sind:
beijing vs tianjin, wobei es in tianjin besser sein dürfte (kleineres reines fussballstadion).
shanghai vs hangzhou
shanghai vs beijing (guoan wird eigentlich landesweit gehasst, besonders aber in shanghai)
shenzhen vs guangzhou ist zwar auch ein derby, aber die mögen sich.
in der afc champions league 2011 dürfte bei allen 4 teilnehmern gut was los sein, wahrscheinlich besser als in der liga.
gute szenen haben: beijing guoan, shanghai shenhua, guangzhou gac, hangzhou, henan, xian. eher wenig los ist bei: dalian, shenzhen, changchun, qingdao, changsha.
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von H96-Linke anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 19.11.2010 06:55 Antworten mit Zitat
NiWo82
 
Anmeldungsdatum21.03.2010
Beiträge25


In welchen grounds spielen GuoAn und Shenhua aktuell?

habe die im fengtai, bzw. im yuanshen stadium gesehen. beijing guoan szene war die beste in china erlebte, shenhua war von der szene her ansich zwar okay,zs.zahl insgesamt aber schwach (was seinerzeit aber durch 5.000 aways der urawa reds egalisiert wurde)
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von NiWo82 anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 19.11.2010 14:26 Antworten mit Zitat
H96-Linke
 
Anmeldungsdatum08.12.2006
Beiträge645
WohnortPattensen


guoan im workers stadium, shenhua im hongkou stadium.
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von H96-Linke anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 24.12.2010 01:44 Antworten mit Zitat
luak
 
Anmeldungsdatum17.02.2009
Beiträge102
Wohnort50996


http://www.stadionwelt.de/sw_stadie....s_detail&news_id=4412

Gibt es da schon Neuigkeiten zu?
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von luak anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 15.11.2012 10:45 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Der Fussball ist in China, wie fast überall in Asien, sehr am boomen. Natürlich gibt es immernoch viele Spiele bei den nur rund 15.000 Zuschauer kommen, aber diese Saison gab es auch einige Spiele mit 50.000 - 60.000 Zuschauern. Gästefans sind bei allen Spielen vorhanden. Die Anzahl variiert natürlich sehr stark in Abhängigkeit des Vereins, der Tabellensituation und sowie der Entfernung. Was komischer aber niemanden interessiert ist die Nationalmannschaft. Bei gestrigen Testspiel gegen Neuseeland waren offiziell 18.000 Zuschauer anwesend, wobei eine Zahl von ca. 12.000 realistischer klingt.

Noch etwas, in Dalian wird es zukünftig nur noch einen Verein in der CSL geben. Der Traditionsverein Dalian Shide ist von der Aerbin Gesellschaft, welche größter Anteilseigner des Stadtrivalen Dalian Aerbin ist, für rund 400 Mio. aufgekauft worden. Damit geht dem chinesischen Fussball ein Traditionsverein verloren. Vor allem die Fans von Dalian Shide waren innerhalb Chinas für ihre Kreativität und Reisefreude berühmt. Schade, aber auch in einem kommunistischen Land regiert leider wie immer nur das Geld!
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 31.01.2013 05:26 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Hier sind die Ansetzungen der ersten Spieltages:

March 8, 19.45 kick-off

Guangzhou Evergrande v Shanghai Shenxin

Jiangsu Sainty v Wuhan Zall

Beijing Guoan v Qingdao Joonon

Guizhou Renhe v Hangzhou Greentown

March 9, 15.30

Tianjin Teda v Changchun Yatai

March 9, 19.45

Shanghai Shenhua v Dalian Aerbin

March 10, 15.30

Liaoning v Shanghai East Asia

Shandong Luneng v Guangzhou R&F

Nachdem Dalian Shide mit Dalian Aerbin fusioniert hat ist Shanghai Shenxin nicht abgestiegen. Zudem ist Shanghai East Asia aufgestiegen, wodurch dieses Jahr drei Vereine aus Shanghai in der CSL verteten sind. Shanghai Shenxin möchte seine Heimspiele zudem im Yuanshen Sports Centre Stadium und nicht mehr im 70 km von der Innenstadt entfernten Jinshan Football Stadium austragen, um mehr Zuschauer zu haben.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 26.06.2013 16:07 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Ich weiss nicht ob das bereits bekannt war, aber China lässt seit Anfang diesen Jahres einen visumsfreien 72h-Stopover in Shanghai und Peking zu. Ideal wenn man auf dem Weg nach Südostasien den Länderpunkt China machen will: http://blog.chinareise.com/2012/12/....nden-fur-transitreisende/
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 19.08.2013 10:47 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Ausgenommen zu Shenhua vs. Guoan und zum Shanghaier Derby kommen zu keinem Verein mehr als 15.000 Zuschauer. Daher ist es problemlos möglich Karten an der Tageskasse zu bekommen, wobei die Kassen meistens relativ versteckt sind. Bei Shenhua ist die Tageskasse neben dem KFC, bei Shenxin an der Gegengerade und bei East Asia versteckt unter einem Treppenaufgang (ich meine zu Block 15). Karten der billigsten Kategorie kosten 50 RMB. Solltest du die Tageskasse nicht finden, so gibt es wie Linke bereits geschrieben hat, einen riesen Schwarzmarkt. Hier werden allerdings Freikarten gehandelt, daher solltest du auch dort nicht mehr als 50 RMB zahlen.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 13.01.2014 15:19 Antworten mit Zitat
Wesma
 
Anmeldungsdatum22.03.2007
Beiträge89
WohnortEN


Weiß jemand, ob der Spielplan für 2014 schon raus ist? Oder gibt es einen Rahmenspielplan, der verrät, wann die WM-Pause beginnt.
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Wesma anzeigen Private Nachricht senden
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 13.01.2014 16:36 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Der Spielplan wird angeblich am 20. Februar veröffentlicht. Ich vermute aber es wird mindestens noch eine Woche länger dauern, da immernoch nicht klar ist wer überhaupt wo seine Heimspiele austragen wird.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 25.02.2014 05:27 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Wesma hat Folgendes geschrieben:
Weiß jemand, ob der Spielplan für 2014 schon raus ist? Oder gibt es einen Rahmenspielplan, der verrät, wann die WM-Pause beginnt.


Der Spielplan der CSL ist draußen, allerdings kann ich diesen hier nicht posten, da eine URL mit chinesischer Endung pauschal als Spam eingestuft wird.  Very Happy

07. März 19:00  Shandong Luneng - Harbin Yiteng
08. März 16:30  Henan Jianye - Guangzhou Evergrande
08. März 19:30  Beijing Guoan - Changchun Yatai
08. März 19:35  Jiangsu Sainty - Guizhou Renhe
09. März 14:00  Liaoning Whowin - Shanghai East Asia
09. März 16:00  Shanghai Shenxin - Shenhua
09. März 19:35  Tianjin Teda - Guangzhou R&F
09. März 19:35  Hangzhou Greentown - Dalian Aerbin

Ja, es gibt eine lange Sommerpause zwischen dem 25. Mai und dem 19. Juli.

Shanghai Shenxin spielt bis Juli/August zudem nicht im Yuanshen Stadium (Renovierungsarbeiten), sondern trägt seine Heimspiele im Jinshan Sports Stadium (ca. 50 km vom Stadtzentrum Shanghai entfernt) aus.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 03.03.2014 06:12 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


Das Olympic Stadium in Nanjing ist für die Rückrunde wegen Renovierungsarbeiten gesperrt. Jiangsu Sainty spielt dann entweder im alten Wutaishan Stadion oder zieht nach Zhenjiang um.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 01.04.2014 08:26 Antworten mit Zitat
groundhopping
Gast
 


CSL relocation shocker: Shanghai Shenxin to move to Diaoyu Islands

Struggling Shanghai Shenxin are to make a shock relocation to the Diaoyu Islands in an effort to both attract more fans and curry favour with the Chinese establishment, WEF can exclusively reveal.

The Jinshan-based side, which has moved its home stadium each year for the past three seasons, will once again up sticks during the CSL’s summer break – which is conveniently longer than usual owing to this being a World Cup year.

The Islands have been the subject of a territorial dispute between Japan and China and it is believed the move of  the Chinese Super League’s most nomadic club will strengthen China’s claims on the outcrop.

Commentating on the unexpected move, Chinese analyist Professor Chou Jue  from Jing Di Zhi Wa University said, “From a both a business and strategic perspective, this is a very shrewed move from Shenxin. Not only will they find a permanent home, but this relocation offers substantial benefits for the policitical aspirations of the club’s owner, San Huangji.”

Shenxin have also attracted a grant from the CFA to build a new green stadium which will be entirely self-sufficient from an environmental perspective. Owing to the remote location and small size of the  islands, any facilities built there must have their own independent power source.

According to the plans, a 250-capacity stadium will be build using reclaimed land, and will be powered by an adjacent wind farm. On clam days, a backup generator powered by seagull droppings will be used to provide adequate electricity. Other prosposals include a seaweed cultivation system for China’s growing domestic appetite for the acquatic plant.

The club, which was formerly based in Nanchang before moving to the Shanghai suburb of Jinshan in 2012, and then to Yuanshen Stadium in Shanghai city the following year before moving once again back to Jinshan this year, is known for attracting surprisingly large crowds during its period in Shanghai proper last season, averaging of around 8,500 a match.

According to a statement regarding these fitures on the club’s website, this hot air will be used to power a ballon to float both Shenxin fans over the sea to the Diaoyu Island’s to watch the club’s games each week.

The move will be officially registered with the CFA by the time the season resumes from its summer sabbatical in late July.
(Kein Titel)
BeitragVerfasst am: 07.09.2015 11:06 Antworten mit Zitat
Alfelder
 
Anmeldungsdatum04.09.2014
Beiträge34
WohnortAlfeld


Ich habe vor, mir das Champions League Finale Guangzhou Evergrande - Al Ahli anzuschauen. Kann mir da evlt jemand weiterhelfen wie es da mit Tickets aussieht? Gibt es dort einen Vorverkauf oder hat man eine Möglichkeit auf dem Schwarzmarkt Original Tickets zu erwerben?
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Alfelder anzeigen Private Nachricht senden
Re:
BeitragVerfasst am: 07.09.2015 11:06
Google
 



Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten
China
  Groundhopping-Forum Foren-Übersicht -> Länderthreads
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Groundhopping-Forum Thema RSS feed

Powered by phpBB  © 2001-2003 phpBB Group
Style created by Vjacheslav Trushkin Dein eigenes kostenloses Forum

Kostenloses Forum + Shoutbox, Album, Spiele, Portal uvm. jetzt anmelden!

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter Kostenloses-Forum.be!
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Services: Webtools : eigenes Forum : Hotels : phpBB6; Free Forums : phpBB3 : Ranking & Webdesign web tracker